Video2Brain Kreatives Arbeiten mit NIK-Filtern

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Video2Brain Kreatives Arbeiten mit NIK Filtern von Olaf Giermann

Lernen, wie man mit NIK-Filtern arbeitet und damit jede Menge Zeit spart!

„Es ist noch gar nicht so lange her, da bin bei meinem täglichen Rundgang auf Facebook auf einen recht interessanten Pinnwandeintrag von Olaf Giermann gestoßen, in dem er sein neues Video-Training zum Arbeiten mit NIK-Filtern angekündigt hat.

Ich hatte zu Olaf schon ein oder anderen Kontakt und habe diesbezüglich den Pinnwandeintrag kommentiert, dass ich seine Video2Brain-DVDs zwar klasse finde, aber mit dieser nicht viel anzufangen weiß, da ich nicht über die Filter-Plugins von NIK Software verfüge.

Olaf meinte, dass es auch dann Sinn macht, wenn man mit dem Gedanken spielt sich die Plugins zuzulegen, denn so weiß man genau, welche Filter-Plugins man benötigt und gibt so Geld für etwas aus, dass man bereits im Einsatz gesehen hat.

Da ich Olaf zustimmen musste, denn die NIK-Filter Complete-Edition für Photoshop kostet ca. 600 Euro, habe ich mich bei Video2Brain eingeloggt und mir das Videotraining heruntergeladen. (zu der Zeit gab es das noch nicht auf DVD)

Die typische Video2Brain-Oberfläche kommt mir sehr vertraut vor und lässt sich wie gewöhnt einfach bedienen.

Ich hatte mich erst gewundert, warum nur 2 Kapitel zu sehen sind, aber beim ersten Durchklicken, war dann klar warum dies so ist.“

Das Erste Kapitel ist aufgeteilt in zwei Unterkapitel und befasst sich mit den Grundlagen von NIK-Filtern. Dabei erklärt Olaf im ersten Teil in acht kurzen Clips wie NIK-Filter aufgebaut sind und wie man sich in der Benutzeroberfläche der Plugins zu Recht findet.

Das zweite Unterkapitel ist dem Aufrufen der Plugins gewidmet, damit man auch versteht, wo die Filter installiert sind und wie man diese über Photoshop, Lightroom oder Aperture anwenden kann.

Im zweiten Kapitel, welches ebenfalls sehr sinnvoll unterteilt ist, geht es ans Eingemachte.

Die einzelnen Filter im Einsatz!

„Wer die Video2brain Power-Workshops: Filter in Photoshop von Olaf Giermann kennt, weiß ja schon wie einfach die Anwendung weiß, was einen nun erwartet!“

Dabei ist jedem einzelnen Plugin ein Unterkapitel gewidmet.

Angefangen bei Dfine welches zum einfachen Entrauschen der Bilder eingesetzt wird, über den Filter Presharpener des Plugins Sharpener Pro, hat Olaf dabei eine Reihenfolge der Kapitel und Clips gewählt, wie Sie auch in der Anwendung sinnvoll ist.

Video2Brain Kreatives Arbeiten mit NIK-Filtern von Olaf Giermann - Viveza 2

Das dritte Unterkapitel, welches über 8 einzelne Clips verfügt, behandelt das Plugin Viveza 2, welches sich zur selektiven Farb- und Kontrastanpassung hervorragend eignet.

Unterkapitel 4 widmet sich dem Plugin Color Efex Pro 3, das über die meisten Filter verfügt und daher auch über 54 einzelne Clips beinhaltet, die jedes für sich, einen Filter erklären.

Die letzten drei Unterkapitel befassen sich mit den Plugins Silfer Efex Pro 2, HDR Efex Pro und dem Outputsharpener des Plugins Sharpener Pro, welches für die Ausgabe des fertigen Bildes sinnvoller Weise erst zum Schluss der Bearbeitung zum Einsatz kommt.

Video2Brain Kreatives Arbeiten mit NIK-Filtern von Olaf Giermann - Silver Efex Pro

In den einzelnen Clips erklärt Olaf anhand von praktischen Beispielen, wie jeder Regler der jeweiligen Filter zu verstehen ist und wie man diese sinnvoll einsetzt um zum bestmöglichen Ergebnis zu kommen. Auch erklärt er einige Techniken aus seiner Trickkiste, wie man den ein oder anderen Filter zweckentfremden kann, um bestimmte Bildstile zu erzeugen oder wie man mit den Filtern non-destruktiv arbeitet, so dass die originale Bilddatei unberührt bleibt und man jeden Schritt im Nachhinein wieder rückgängig machen oder ändern kann.

Dabei achtet er in seinen Erklärungen darauf, dass jeder seiner Schritte einfach nachzuvollziehen ist und lässt uns als Meister der Shortcuts auch nicht im Dunkeln stehen, wenn es darum geht Zeit zu sparen, in dem man diverse Schritte über Tastenkürzel oder mittels selbst aufgezeichneter Aktionen ausführt.

Fazit:

Olaf hat Recht. Er hat mich schon im ersten Plugin Dfine davon überzeugt, wie mächtig die Plugins von NIK Software sind. Kontrollpunkten sei Dank, kann ich mit dem Erwerb der Plugins die mir zusagen, jede Menge Zeit bei der Bearbeitung meiner Bilder sparen um zum gewünschten Endresultat zu kommen. Dank seiner tollen Erklärung, weiß ich nun genau, wie man mit den Filtern arbeitet und bin mir sicher, dass der Einsatz der Filter für mich kein Problem darstellt. Sollte ich dennoch eine Frage haben, ist das Auffinden des Filters im Videotraining dank des gut durchdachten Kapitelaufbaus kein Problem.

„Olaf, ich danke dir für den Tipp und deine wieder einmal tolle Video2brain. Ich bin nicht nur von dem Video-Training mehr als begeistert, sondern weiß nun auch, wie wertvoll der Einsatz der Plugins für mich sein kann.“

Zum Video-Training auf Video2Brain (Klick hier…):

ISBN: 978-3-902550-88-0

video2brain Kreatives Arbeiten mit NIK-Filtern von Olaf Giermann

Hinterlasse einen Kommentar