Mit Lightroom Entwickeln

Posted by Bassascha 4 Kommentare

Bilder sehen und erleben!
Die digitale Dunkelkammer verstehen

von David duChemin

David duChemin - Mit Lightroom Entwickeln

Nachdem ich nun schon mehrere Bücher über die Software Adobe Photoshop Lightroom gelesen habe und mit dem Programm eigentlich sehr gut zu Recht komme, dachte ich mir, dass es an der Zeit wäre mal ein Buch zu lesen das sich mehr mit dem Entwickeln in der digitalen Dunkelkammer auseinandersetzt.

Meine Wahl fiel auf das Buch „Mit Lightroom Entwickeln“ vom Autor David duChemin, der vor kurzer Zeit auch die Bücher „Auf der Suche nach dem Motiv“ und „Biete Visionen…“ veröffentlicht hat!

Wenn ich dieses Buch in einem kleinen Text beschreiben müsste, würde ich wohl auf eine bestimmte Textpassage aus dem Buch zurückgreifen:

"Drei Bilder machen ein Foto aus: das, das Sie sich vorstellen, das, das Sie aufnehmen und schließlich das, das Sie in Ihrer Dunkelkammer entwickeln. Je besser Sie bei den letzten beiden sind, desto näher kommen Sie dem ersten."

Wahre Worte!

Alle Fotografen, egal ob Hobby-Fotograf oder Voll-Profi, haben eines gemeinsam! Sie fotografieren Momente! Momente die Sie in einem Bild festhalten! Jeder dieser Momente vermittelt dem Fotografen und dem Betrachter ein bestimmtes Gefühl, versetzt Sie in eine bestimmte Stimmung. Im Idealfall stimmt dieses Gefühl beim Betrachter der Aufnahme und beim Fotografen während er auf den Auslöser der Kamera drückt überein.

Über das technische Wissen, wie seine Kamera bedient, sollte man als Fotograf schon verfügen um einem Bild die Botschaft mitzugeben, die man mit dem Bild verbreiten möchte. Wie man das Bild aber anschließend in Adobe Photoshop Lightroom entwickelt um diese Botschaft auch wirklich aufs Papier zu bekommen wird in diesem Buch auf eine einzigartige Weise übermittelt.

Jeder kennt Bücher in denen bereits geschrieben steht, wie man welchen Regler exakt einstellt um am Ende exakt dasselbe Bild zu haben, wie es im Buch abgebildet ist.

David hat da eine ganz andere Herangehensweise! Er erklärt im Vorfeld anhand von 20 Bildern was er mit diesen Bildern vermitteln möchte! Wie es auf dem Betrachter des Bildes wirken soll! Was es beim Betrachter auslösen soll!

Ist eine Vision für ein Bild vorhanden, geht es ans Entwickeln des digitalen Negativs.

Dabei muss die eigene Vision zu den mitgelieferten Roh-Bildern nicht dieselbe sein, wie die des Autors und so habe ich Stunden mit dem Entwickeln der Bilder verbracht, die in meinem Kopf beim Betrachten der digitalen Negative entstanden sind.

Der Autor lädt zum Probieren und spielen ein und animiert den Leser immer wieder dazu, dass man seine eigene Bildidee verwirklicht, statt sich nach seinen Regler-Werten und Visionen zu richten.

Dabei benutzt David duChemin eine Sprache, die sich von der technischen Ausdrucksweise anderer Bücher abhebt! Selbstverständlich werden dabei auch alle verwendeten Werkzeuge und Regler erklärt, aber auf eine kunstvolle und verständliche Weise. Man kann fast schon sagen auf bildliche Art!

Ich glaube, dass eine Textpassage aus diesem Buch am Ehesten beschreibt was gemeint ist:

"Die nächste Anpassung beginnt die Stimmung wiederzuholen. Dazu wird die Weißabgleichtemperatur auf 10508 Kelvin angehoben. Was das Bild viel wärmer macht (B). Ich werde das Bild ziemlich grün machen, weil ich Vietnam fast ausnahmslos so wahrgenommen habe - als einen grünen Ort -, allerdings soll es ein warmes Grün sein, das an leuchtende Abende erinnert."

Fazit:

In diesem Buch wird zwar anhand von 20 Beispielbilder ziemlich genau erklärt, wie man mit dem Entwickeln-Modul von Lightroom arbeitet, aber dabei geht es dem Autor mehr darum wie man die Idee oder die Emotion die hinter einem Bild steckt herausarbeitet.

Nach dem Lesen dieses Buches weiß man nicht nur mir den Reglern in der digitalen Dunkelkammer umzugehen, sondern auch wann und warum man welchen Regler benutzen sollte um ein Bild zum Beispiel verträumter oder dramatischer wirken zu lassen.

David duChemin - Mit Lightroom Entwickeln

ISBN: 978-3-8273-3039-0

Kommentare zu "Mit Lightroom Entwickeln"

  • 1 Nils Liebherr 15. Februar 2011 09:49Uhr

    Danke für die kleine Rezension, das Buch klingt wirklich sehr interessant!
    Hab aber ein paar Fragen 😉
    Wird im Buch auch (zumindest ein bisschen) auf das Entwickeln der eigentlichen Vision zum Bild eingegangen?
    Also nicht die techn. Umsetzung der Vision in Lightroom, sondern der Weg zur Vision?
    Das Beispiel mit dem Vietnambild geht in die Richtung, die ich meine! Weil er sagt, warum er dem Bild überhaupt diesen Grünton geben will. Hoffe, Du versteht was ich meine 🙂 Mein größtes Problem ist es nämlich oft, überhaupt ersteinmal herauszufinden, wie ich das Bild wirken lassen will…
    Und wird im Buch wirklich nur auf das „Entwickeln“-Modul in Lightroom eingegangen? Auf das ganze andere Drumherum wie der Dateiverwaltung, Bereitstellen für Druck und Web kann ich nämlich verzichten 😉

    Schönen Gruß,
    Nils

  • 2 Bassascha 15. Februar 2011 10:51Uhr

    Hallo Nils…

    DIESES Buch ist genau das was du suchst!

    Es geht nur auf das Entwickeln-Modul ein und lässt Prozesse wie den Import oder Webgalerien vollkommen außen vor!

    Es geht in erster Linie darum, wie man mit Hilfe des Entwickeln Moduls die Idee hinter dem Bild umsetzt!
    Die Textpassage zum Vietnam-Bild ist nur eine Passage und der Stil zieht sich so durch das ganze Buch!

    Bezogen auf deine Zeilen würde ich dir den Kauf wärmstens ans Herz legen! Du wirst es sicher nicht bereuen!!!

    Beste Grüße
    Sascha

  • 3 Nils Liebherr 15. Februar 2011 12:44Uhr

    Hab’s mir bei Amazon nochmal etwas genauer angeschaut, ist so gut wie bestellt 🙂
    Danke nochmal!

    Gruß,
    Nils

  • 4 Michael Mueller 16. Februar 2011 07:49Uhr

    Hallo Sascha,

    Danke für die ausführliche Rezension! Hört sich durchaus interessant … Werde mir das buch beim der nächsten Shopping Tour mal zu Testlesender Weise zu Gemüte führen.

    Gruss, Micha …

Hinterlasse einen Kommentar