Making of… Kulturbilder

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Cora & Georg Banek - Making of... - Kulturbilder

Das letzte Buch der Serie „Making of…
sehr inspirierend und lehrreich!

von Cora & Georg Bannek

Das Dritte Buch der „Making of..-Serie“ Making of… Kulturbilder, darf natürlich der Vollständigkeit halber nicht in meinem Bücherregal fehlen, nachdem ich auch schon die beiden andern Bücher „Making of… Menschenbilder“ und „Making of… Naturbilder“ von Cora und Georg Banek gelesen habe.

Ich war von der Aufmachung der beiden Bücher so angetan, dass es für mich fast schon Pflicht war, einen Platz im Bücherregal für das dritte Werk der Serie frei zu halten.

Das Schöne an den Büchern ist, dass Sie mich inspirieren, denn insbesondere der Bildstil von Cora Banek hat es mir sehr angetan und kommt meinem Bildstil eigentlich schon sehr nahe.

So habe ich mir beim Lesen dieses Buches die kleine Aufgabe gestellt, nicht nur die Bilder zu analysieren bevor ich den Text dazu gelesen habe, sondern auch versucht, anhand des Bildes zu erkennen, von wem der beiden die Aufnahme gemacht wurde.

Meistens lag ich dabei richtig. Nur manchmal wurde ich getäuscht, wenn Cora sich beispielsweise an der Technik „Verschwenken von Bildern“ versucht hat. Diese Technik während der Aufnahme ist mir aus dem Buch Naturbilder zwar schon bekannt, aber diese Bilder stammten meistens von Georg Banek, so dass ich diese Technik eher ihm zugeordnet hätte.

Wie die beiden Bücher zuvor ist auch hier der Aufbau wieder sehr praktisch, wenn es darum geht, dass Sehen und analysieren von Bildern zu erlernen oder zu vertiefen. Das ist auch der Grund warum sich das Buch eigentlich für jeden, der sich mit der Fotografie auseinander setzt sehr gut eignet.

Links das meist seitenfüllende Bild, so dass man nach dem Umblättern erst einmal etwas zu sehen und zu entdecken hat und auf der rechten Seite die beschreibenden Texte zum Bild, die dem Leser nicht nur die erforderlichen technischen Mittel erläutern, sondern auch die Geschichte hinter den Bildern und der Bildgestaltung.

Die meist sehr detaillierten Skizzen zur Lichtsituation verdeutlichen dem Leser, unter welchen Bedingungen die Bilder entstanden sind und wie die perspektivische Wirkung des Bildes entstanden ist.

Denn genau darum geht es in diesem Buch eigentlich.

Das Sehen von Motiven mit anderen Augen.

So gibt es hunderte Bilder von berühmten Sehenswürdigkeiten die sich alle auf gewisse Art und Weise gleichen. Nicht so in diesem Buch. Die beiden Autoren Cora und Georg verstehen es auf nahezu perfekte Art und Weise, über den Tellerrand hinweg zu sehen und auch mal Bildwinkel und Bildausschnitte zu wählen, die dem Betrachter des Bildes zum Nachdenken anregen.

Getreu dem Motto: ‚Man muss nicht alles sehen um zu wissen was es ist‘, verstehen sich die beiden darauf, den Betrachter an das Bild zu fesseln und das ist es doch, was sich jeder Fotograf wünscht: ‚Das sich der Betrachter der Aufnahme mit dem Bild auseinander setzt und nicht nur einen kurzen gelangweilten Blick riskiert.‘

Fazit:

„Als Fotograf aus Leidenschaft, habe ich nahezu immer eine Kamera dabei. Wichtig ist mir bei der Fotografie jedoch das Motiv zu entdecken, bevor ich den Auslöser betätige.“

Wie man ein Motiv in Szene setzt ist immer eine Sache der eigenen Sichtweise.

Wie man ein Motiv sieht und seine eigene Sichtweise auf den Sensor bannt und damit gleichzeitig den Betrachter des Bildes ans Bild fesselt, ist wiederrum eine Sache der Übung. So vermitteln die rund 140 Bilder, dass in Allem ein Motiv steckt, dass es zu sehen gilt.

Sehen kann man lernen! Dieses Buch hilft einem dabei in gewisser Art und Weise.

„Leider ist das Buch „Kulturbilder“ das letzte der Making of…-Reihe und ich würde mir wünschen noch einige weitere Bücher dieser Serie lesen zu dürfen. Die Inspiration, die ich aus den drei Büchern gewonnen habe ist für mich sehr viel Wert uund hat in gewisser Art und Weise auch meinen Horizont der Fotografie ein wenig erweitert.“

Cora & Georg Banek - Making of... - Kulturbilder

ISBN: ISBN: 978-3-8273-2883-0

Hinterlasse einen Kommentar