Lightroom 3 für digitale Fotografie

Posted by Bassascha 1 Kommentar

Lightroom 3 und keine Ahnung?
Dieses Buch schafft Abhilfe!

von Scott Kelby

Scott Kelby - Lightroom 3 für digitale Fotografie

“Jeder kennt das Problem…“

Neue Software und kaum eine Ahnung, wie man damit umgehen soll um wirklich alles was man mit Ihr machen kann auch wirklich umzusetzen. Eben aus diesem Grund habe ich mit das Buch von Scott Kelby zugelegt. Wer rund 50 Bücher auch über die komplizierteste Software schreibt, der kann ja wohl nicht so schlecht sein.

Der Gedanke war GOLDRICHTIG!

Kapitel für Kapitel habe ich mich durch das Buch gearbeitet, wobei man von Arbeiten eigentlich nicht reden kann. Die humorvolle Art, wie der Autor sein umfangreiches Fachwissen über Adobe Photoshop Lightroom 3 an den Leser weiter gibt, zwingt einen förmlich dazu weiter zu lesen.

Ich konnte nicht aufhören Seite um Seite mehr Informationen aus dem Buch heraus zu holen. Und wenn, dann auch nur um es direkt umzusetzen oder um zu lachen!

Die 14 Kapitel des Buches, erklären nur die einzelnen Module Bibliothek, Entwickeln, Diashow, Drucken und Web äußerst detailliert, sondern schildern äußerst praxisnah, welche Möglichkeiten man zur Verwaltung und Bearbeitung von Bildern in Lightroom 3 hat.

Insbesondere der RAW-Entwicklung widmet sich Scott Kelby sehr detailliert, was auch für Adobe Photoshop-Anwender durchaus sehr hilfreich sein kann.

Die Art wie Scott Kelby schreibt, hat mich immer wieder zum Mitmachen animiert. Dies wird wohl an Sätzen wie “… Probieren Sie es mal aus …“ oder „… ich warte hier so lange auf Sie …“ gelegen haben.

Nach jedem dieser Kapitel folgten dann die „Lightroom Killer Tipps“.

Das war noch mal der besondere Bonbon – sozusagen als Belohnung, dass man es bis dorthin geschafft hat! Das sind Tricks, die man wohl in den wenigsten Büchern über Lightroom 3 findet. Man profitiert hier ganz eindeutig von der Erfahrung die Scott Kelby über die Jahre im Umgang mit der Software gesammelt hat.

Er nimmt auch kein Blatt vor dem Mund, wenn er der Meinung ist, dass eine Funktionsweise in Lightroom etwas „merkwürdig“ ist, hat aber auch dafür nahezu immer eine Alternative im Ärmel, die er dann schnell mal eben erklärt.

Wie jeder Hollywood-Streifen, hat auch dieses Buch ein Happy-End!

Die Glorreichen 7 in Lightroom!

Allein dieses Kapitel ist die Anschaffung des Buches Wert!

Leider hat dieses Buch, wie jedes andere auch, ein Ende…

Entweder warte ich nun auf das Buch Lightroom 4, was sicher noch dauern wird, oder ich schaffe mir ein anderes Buch von Scott Kelby an… Habe auch schon auf eines ein Auge geworfen, dass mich interessiert! Ein Buch über das iPhone 4.

Fazit:
Lightroom 3 und keine Ahnung? Dieses Buch schafft definitiv Abhilfe! Auch für Photoshop-Anwender, die von der RAW-Entwicklung nicht allzu große Ahnung haben, ist dieses Buch perfekt. Spaß am praxisorientierten lernen steht bei diesem Buch ganz klar im Vordergrund. Und man lernt am besten, indem man Gelerntes direkt in die Tat umsetzt.

Und hier gibt es ein kostenfreies Kapitel aus dem Buch Scott Kelbys Lightroom 3 für digitale Fotografie: Erfolgsrezepte für Fotografen, zum Download (PDF): klick!”

Scott Kelby - Lightroom 3 für digitale Fotografie

ISBN: 978-3-8273-2975-2

Kommentare zu "Lightroom 3 für digitale Fotografie"

Hinterlasse einen Kommentar