Canon EOS 60D – Das umfassende Handbuch

Posted by Bassascha 2 Kommentare
Martin Schwabe - Canon EOS 60D

Die Canon EOS 60D mit ihren einzelnen
Bestandteile, Menus und Funktionen

von Martin Schwabe

„Nach dem ich nun eine 40D und zwei Canon 50D meine eigen nennen durfte, wurde es Zeit mal darüber nachzudenken, ob es nicht sinnvoll ist, meine betagte 50D gegen ein neueres Modell auszutauschen. Nachdem ich im Netz schon einiges über die 60D gelesen hatte und die Meinungen sehr weit auseinander gingen, dachte ich mir, dass ein Buch speziell zu dieser Kamera nicht verkehrt sein kann, bevor ich einen Kauf in Erwägung ziehe.“

Schon zur 40D habe ich mir ein Buch aus dem Hause „Markt + Technik“ gegönnt und war damit sehr zufrieden, so dass ich Ausschau nach einem Buch vom selben Verlag zur Canon EOS 60D gesucht habe.

Ich bin fündig geworden! Zwar handelt es sich mit Martin Schwabe um einen anderen Autor, aber Cover, Verarbeitung und Aufmachung wirkten beim ersten Durchblättern ebenso hochwertig.

Beim Inhalt war es nicht anders, wie sich später herausstellte.

„Nach vielen Jahren, die ich nun mit digitalen Spiegelreflexkameras der Canon EOS-Serie arbeite, war es mir zwar nicht neu, wie die verschiedenen Auto-Fokus-Modi arbeiten und wie der Weißabgleich einzustellen ist, aber ich denke, dass jeder, der sich zum ersten Mal mit einer EOS-Kamera auseinander setzt, diese vielen wertvollen Tipps brauchen kann.“

Zu verstehen, wie eine Kamera Daten verarbeitet und wie sich das Bild zusammensetzt, ist zwar für manche eher unnützes Wissen, aber viele werden mit Sicherheit weniger Auslösungen brauchen, um die gleiche Anzahl an guten Bildern zu erhalten, wenn Sie sich mit der Technik etwas mehr auseinander gesetzt haben.

Das Buch ist keine Bedienungsanleitung, sondern greift genau da ein, wo die Bedienungsanleitung die im Lieferumfang der Kamera enthalten Fragen offen lässt (und jeder der diese mal gelesen hat, weiß, dass da einige Punkte Klärungsbedarf aufweisen)

Jeder Menu-Punkt ist erklärt und anhand von Beispielbildern ist da wo es Sinn macht, auch leicht nachvollziehbar, warum man eine Einstellung tätigen sollte oder dies besser lässt.

Auch Zubehören wie Objektive, Stative und Filter finden in dem Buch eine ausreichende Erklärung, so dass man schnell versteht, für welchen Einsatzzweck eine Anschaffung von Zubehören Sinn macht und wann man sich das Geld vielleicht besser sparen kann.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass der Autor kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es darum geht, dass eine Funktion der Kamera nicht so funktioniert, wie man es von ihr erwarten würde. Aber auch hier weiß er mit einigen wertvollen Tipps wie man die Probleme umgeht.

„Alles in allem konnte ich schon ein paar Punkte mitnehmen, die meinen Arbeitsablauf vereinfachen (auch bei der Canon EOS 50D und der 5D Mark2), aber was die Qualität der Kamera betrifft, werde ich mich wohl nicht davor drücken können, diese bei einem Fachhändler genauer unter die Lupe zu nehmen.“

Mir hat dieses Buch also nicht gerade weiter geholfen, aber Sinn und Zweck dieses Buches sollte laut Verlag und Autor ja auch keine Verkaufshilfe sein, sondern eine umfassende Anleitung zur Kamera und all Ihren technischen Einzelheiten und den passenden Zubehören.

Fazit:

Wenn man sich die Canon EOS 60D gekauft hat und einen genauen Einblick über die Funktionsweise der Kamera mit ihren vielen Knöpfen und Einstellungen bekommen will, stellt man schnell fest, dass die im Lieferumfang enthaltene Anleitung der Kamera diesen Ansprüchen nicht gerecht wird. Das Buch Canon EOS 60D von Martin Schwabe hingegen erklärt nicht nur jeden Menupunkt sehr genau, sondern auch wie die Technik der Kamera zu verstehen ist, damit man zu besseren Bildergebnissen kommt. Auch bei dem reichhaltigen Zubehör – von Objektiven bis zu Balgengeräten – das für eine EOS 60D auf dem Markt erhältlich ist, weiß der Autor, wie man damit umgeht und wann was zu nutzen ist und nach dem Lesen, weiß der Leser des Buches dies auch.

Martin Schwabe - Canon EOS 60D

ISBN: 978-3-8272-4544-1

Kommentare zu "Canon EOS 60D – Das umfassende Handbuch"

  • 1 Jürgen Bergmoser 5. April 2011 10:26Uhr

    Hi,

    so was macht sich sicher auch gut als Amazon-Rezension…:-)

    Gruß
    Jürgen Bergmoser
    Lektor M+T Kamerabuch

  • 2 Bassascha 5. April 2011 17:59Uhr

    Hallo Jürgen,

    genau da werde ich die Rezension jetzt auch Posten!
    Danke für deinen Kommentar 😉

    Beste Grüße
    Sascha

Hinterlasse einen Kommentar