Be Part of the Ondro-Style

Posted by Bassascha 2 Kommentare

Hey Leute…

Der heutige Blogbeitrag ist weniger was Persönliches von mir als vielmehr ein Jobangebot das sehr verlockend für den ein oder anderen sein könnte.

Bevor ihr euch jetzt aber anseht worum es geht, solltet Ihr euch ein paar Fragen im Vorfeld stellen und diese ohne zu zögern beantworten können.

  • Du hältst Photoshop nicht für ein Foto-Fachgeschäft?
  • Verflüssigen hat für dich nichts mit globaler Erderwärmung und Schneeschmelze zu tun?
  • ACR ist für dich kein Multivitamin-Getränk?
  • Bei Tiefen und Lichter denkst du nicht an einen Sonnenaufgang im Grand Canyon?

Könntest du alle Fragen beantworten? Gut! Dann sind die ersten Voraussetzungen für den Job damit schon mal erfüllt *smile*

Doch wer hat diesen Job zu vergeben?

Ondro, der sich selbst Ondro the infamous nennt, jettet um die ganze Welt um Acts aus der Musikszene (insbesondere der Hip Hop Szene (usw.)) zu fotografieren. Als Hochzeitsfotograf kann er aus meiner Sicht mit beeindruckenden Aufnahmen überzeugen.

auszug-seiner-Music-Gallery

Um zum Portfolio zu kommen, klickt einfach auf das Bild

Wer sich mal mit Ondro unterhalten hat, der weiß, wie gut man mit ihm klarkommen kann und das er eigentlich extrem cool drauf ist.

Hatte selber engen Kontakt über Wochen mit Ihm, als es darum ging, die Leute die seinen Blog programmiert haben, zu koordinieren (An dieser Stelle nochmal danke an Brenda und Maik)!

Ich konnte mir ein recht gutes Bild von ihm als „Chef“ machen, denn zu der Zeit war er schließlich derjenige, der mir gesagt hat was er will und ich habe mich darum gekümmert, dass es so läuft.

Nach einiger Zeit, habe ich mich dann ausgeklinkt, weil Bren und Maik alles perfekt im Griff hatten.

Ich stehe aber immer noch in recht gutem Kontakt mit Ondro und man schreibt sich zwischendurch mal.

Zugegeben, er schreibt … wie soll ich sagen… Lest seinen Blog [KLICK…], damit Ihr einen Eindruck davon bekommt, wie der Schriftverkehr aussieht!

Was wird euch bei dem Job erwarten?

Photoshop, Photoshop, the Ondro-Style und ääääh… Photoshop!

Er fotografiert und Ihr retuschiert! So simpel ist das!

Seht euch einfach mal seine Bilder an [KLICK…]. Ist das dein Style? Kannst du die Quali liefern?

Wenn du davon überzeugt bist, ein guter Retoucher zu sein und in der Lage bist Bilder schnell zu analysieren und so zu bearbeiten, dass Sie zum Ondro-Style passen, könntest du die richtige Person für diesen Job sein.

Überleg es dir gut, denn Ondro sucht eine Person, die Ihn DAUERHAFT begleitet und nicht jemanden, der das als Job für Zwischendurch sieht.

Solltest du noch Fragen haben, frag Ondro! Ich bin sicher, du wirst eine ausführliche Antwort bekommen.

Kenne deine Skillz und beweise dass du es drauf hast, indem du dir einfach mal das RAW von Ondro ziehst und es bearbeitest.

ondraw

download the “ondRAW”

Schick ihm (nicht mir) das fertige Bild und wartet ab…

Ich werde mich vielleicht nachher auch noch mal an dem Bild versuchen, aber es ganz sicher nicht einreichen, denn für mich ist dieser Job eher nichts, so verlockend es auch wäre, die Pics von Ondro zu bearbeiten. Ich bin selbstständig als Fotograf und Retoucher. Ich habe meinen Traumjob gefunden und den gebe ich nicht mehr her.

Viel Spaß beim retuschieren und viel Erfolg bei eurer Bewerbung!

Kommentare zu "Be Part of the Ondro-Style"

  • 1 kleinendonk 18. Januar 2012 16:35Uhr

    Sascha mach – geh bei Jana in die Peschkens Lehre

  • 2 Bassascha 18. Januar 2012 16:45Uhr

    Sorry, aber den Kommentar verstehe ich jetzt nicht…
    Ich weiß wen du meinst, aber nicht was du mit dem Kommentar sagen willst…

Hinterlasse einen Kommentar