Praxistext colorquantum Vinyl-Hintergrund

Posted by Bassascha 5 Kommentare

colorquantum Vinyl-Hintergrund 3 x 6 Meter Weiß von Prostudio360 Die Lieferung: Der Hintergrund wurde sehr zügig von UPS in einem für Hintergründe typischen, langen Karton angeliefert. Der Karton ist sehr robust, so dass ich den Hintergrund immer wieder darin transportieren kann, um ihn ein wenig zu schützen. Das erste Ausprobieren: Ob Vinyl-Hintergrund oder Papier-Hintergrund, die Handhabung ist eigentlich gleich. Einmal die Expander der Wandhalterung in den Karton einführen und den Hintergrund anbringen. Da der Vinyl-Hintergrund schwerer ist als die Hintergründe aus Papier, empfiehlt es sich eine zweite Person zur Hilfe zu nehmen. Dass der Hintergrund mit 3 Metern etwas breiter ist als die Papierhintergründe mit 2,72 Metern war anfänglich ein wenig ärgerlich, da die Halterungen zu eng gesetzt waren. Wenn man mit einem Stativsystem mit Mittelstange arbeitet, hat sich das Problem aber erledigt, denn – ob Teleskopstange oder Mittelstange, bestehend
» Den gesamten Artikel Lesen

Adobe Creative Days – So war’s

Posted by Bassascha 2 Kommentare

Einige haben gestern sicherlich schon auf meiner Facebook-Seite gesehen, dass ich mich gestern auf den Weg nach Köln gemacht habe, um an den Adobe Creative Days teilzunehmen. Mal abgesehen davon, dass die Hinfahrt ab der Zoobrücke Köln recht nervig war, war es ein rundum gelungener Tag. Aber nun mal etwas mehr ins Detail. Am Dock-One angekommen, bin ich nach einem kurzen Hallo bei Sven Doelle direkt zur ersten Reihe durchmarschiert, wo Marianne Deiters – die Managerin der Photoshop User Group Rhein/Ruhr – und Wiebke Werner von der b-itmap-Akademie bereits auf mich gewartet haben. Der erste Vortrag war der Burner… Die drei Adobe-Evangelisten Rufus Deuchler, Jason Levine und Piotr Walczyszyn haben sich Gegenseitig übertroffen beim Vorstellen der Creative Cloud. Dabei sind Sie nicht nur auf die Cloud zum Ablegen der Dateien eingegangen, in der man dann gemeinsam arbeiten könnte, sondern ahben
» Den gesamten Artikel Lesen

photopraktika 2013

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Wie einige von euch auf Facebook sicherlich schon mitbekommen haben, ist der Termin zur photopraktika 2013 nun offiziell. Diese wird am 13./14.September im Forum Leverkusen stattfinden und ich freue mich, dass ich dieses Jahr nicht nur wieder bei allen Live-Shootings unterstützend tätig sein werde, sondern dieses Jahr auch mit einem eigenen Vortrag über „Retuschetechniken mit Adobe Photoshop“ auf der zweiten Hauptbühne, dabei sein darf. Was ist die photopraktika? Die Photopraktika ist ein zweitägiges Event für Fotografen und Bildbearbeiter, bei der es in vielen Vorträgen namhafter Referenten, wie zum Beispiel Felix Rachor, Olaf Giermann und Jamari Lior, um nur ein paar zu nennen, rund um die Themen Fotografie und Bildbearbeitung aus den unterschiedlichsten Bereichen geht. Von Vorträgen via Beamer, über Praxis-Workshops, bis hin zu aufwändigen Live-Shootings, war für jeden Geschmack etwas dabei. In den Pausen konnte man sich mit Getränken, Brötchen
» Den gesamten Artikel Lesen

Terminszeugs & Allgemeines

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Adobe-creative-days

Hallo Leutkes, eine Terminreiche Woche liegt nun hinter mir. Nach dem ich vergangene Woche in Köln, Düsseldorf und Oberhausen war, habe ich den gestrigen Sonntag dazu genutzt, ein paar Bilder zu bearbeiten und nachmittags ein wenig mit meinen Nachbarn zu grillen. Das Wetter war perfekt, also haben wir unter dem riesigen Trampolin einen Rasensprenger aufgestellt und sind darin gehüpft. Das war ein riesen Spaß und ich habe mich direkt wieder wie ein kleines Kind gefühlt. Solltet Ihr auch mal ausprobieren *hahahaha* Ein gelungener Ausklang einer tollen, jedoch anstrengenden Woche. Diese Woche sieht das Ganze nicht unbedingt besser aus. Auch wenn ich diese Woche nicht ins Ruhrgebiet muss, wird es doch eine Woche, mit einer recht vollen 2do-Liste. So steht zum Beispiel am Donnerstagabend eine Abendschulung zum Thema Beautyretusche mit Adobe Photoshop auf dem Plan, die ich im Europa-Haus in Bocholt
» Den gesamten Artikel Lesen

5th Meeting – Photoshop User Group Rhein/Ruhr

Posted by Bassascha 2 Kommentare
Photoshop-User-Group-Rhein-Ruhr-Treffen

Hallo Leutkes, vorgestern Abend war ich in der b.itmap-Akademie in Köln um beim Treffen der Photoshop User Group Rhein Ruhr (@PSUG_RR) den beiden Vorträgen von Michael Jordan und Thorsten Kieslich zu lauschen. Dazu hatte ich mich mit drei weiteren Interessierten aus der Region zu einer Fahrgemeinschaft verabredet und nach einer kurzweiligen Fahrt mit spannenden Diskussionen zum Thema Fotografie & Bildbearbeitung, sind wir in Köln angekommen. Dort haben wir uns erst einmal mit einem Kaffee gestärkt (an dieser Stelle danke an Wiebke und das Team von der b.itmap-Akademie für die hervorragende Bewirtung) und auf die Teilnehmer gewartet. Wer früh kommt, hat viel Zeit zum Quatschen 🙂 Das ist mein Motto bei solchen Events und so freue ich mich immer wieder auf das Netzwerken und bekannte Gesichter, die man von anderen Treffen der User Group kennt. Kurz darauf begann dann der erste
» Den gesamten Artikel Lesen

Testbestellungen bei Vistaprint

Posted by Bassascha 4 Kommentare

Hier und da bestelle ich mal Dinge aus dem Bereich der Fotografie, damit ich meine Meinung dazu äußern kann. In der Regel handelt es sich dabei um Ausrüstungsgegenstände, die ich für nützlich halte oder um Dinge die im Fotografen-Alltag einfach nicht fehlen sollten. Weil ich regelmäßig Bilder drucken lasse und auch weil ich der Meinung bin dass das Drucken von Bildern auf T-Shirts, Tassen und ähnlichen Produkten sinnvoll sein kann, sei es zu Werbezwecken oder aber als Foto-Geschenke, habe ich bei der Druckerei Vistaprint unterschiedliche Testbestellungen durchgeführt. In der ersten Bestellung, habe ich ein T-Shirt mit dem Aufdruck „I Love Photoshop“ erstellen lassen. Dabei handelte es sich um eine Vorlage von Vistaprint selbst. Als das T-Shirt ankam war die Freude darüber eher verhalten, denn die Qualität des Drucks war bescheiden und auch das Shirt selbst macht nicht gerade einen hochwertigen
» Den gesamten Artikel Lesen

5th Meeting der Photoshop Usergroup Rhein/Ruhr

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Photoshop-User-Group-Rhein-Ruhr-Treffen

Am 5. Juni 2013 findet das fünte Meeting der Photoshop User-Group Rhein Ruhr in der Bitmap-Akademie in Köln statt. Techniken, Tipps & Tricks für Photoshop und Lightroom Diesmal haben wir gleich 2 Fachbuchautoren für die Vorträge zu Gast. Michael Jordan und Torsten Kieslich. Michael Jordan – Autor des Buches „Dackelcam und Baggerblitz“ hat auf der Suche nach einer für ihn verständlichen Erklärung der Füllmethoden in Photoshop die Füllmethodentafel entwickelt. Sie dient als Werkzeug für gezielte Tonwertbearbeitung, HDR, Lookerzeugung, bessere Bildschärfung und als Auswahlwerkzeug. Und alles in einer Maske sichtbar und korrigierbar! In seinem Vortrag lässt uns an seiner „Forschung“ über die Welt der Füllmethoden teilhaben. Mehr über Michael und seine Füllmethodentafel findet Ihr auf seinen Webseiten www.jordanfotograf.de beziehungsweise www.fuellmethodentafel.de Torsten Kieslich wird sich an diesem Abend über das schnelle Entwickeln in Lightroom in einem etwa 30 Minütigen Vortrag äußern. Der
» Den gesamten Artikel Lesen

Abendschulungen zu Photoshop

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Vor einiger Zeit habe ich mich auf sein Nachfragen hin mit Peter Zweil vom Fotostudio Zweil getroffen, um mit Ihm die Möglichkeiten durchzusprechen, in seinem Studio Abendschulungen zum Thema Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop durchzuführen. Ich gebe regelmäßig Workshops zur Fotografie und Bildbearbeitung und so bin ich der Nachfrage gerne nachgekommen und habe Ihm eine Serie aus fünf einzelnen Abendschulungen vorgeschlagen, die mit den absoluten Basics beginnen und bei Porträtcomposings aufhören. Ihm hat das sehr gut gefallen, so dass nun die exakten Inhalte und Termine für die Abendschulungen feststehen. Dazu habe ich ein kleines Plakat für den Newsletter von Peter gebastelt. Dieses Plakat habe ich auch ein paar befreundeten Fotografen aus der Region gezeigt und ich war erstaunt, dass auch hier in Kleve und Umgebung eine recht hohe Nachfrage da war, so dass ich diese Serie vielleicht sogar an verschiedenen Standorten
» Den gesamten Artikel Lesen

Blogparade re:publica 2013

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Anlässlich der re:publica 2013, die vom 6. – 8. Mai in Berlin stattfindet, rufen Doris Schuppe, Klaus Eck und die gute Pia Kleine Wieskamp zu einer Blogparade auf, in der wir Blogger beschreiben sollen, wie wir uns auf die re:publica 2013 vorbereiten, welche Vorträge wir besuchen möchten und wie wir diese erlebt haben. Auch wenn es mir dieses Jahr nicht möglich sein wird, an der re:publica teilzunehmen, weil ich diesen Freitag eine Hochzeit in Kleve fotografieren darf und anschließend zwei Tage außerhalb zum Shooten unterwegs bin. Auch am darauf folgenden Freitag darf ich eine Hochzeit in Künzelsau (ja genau – wo??? Das liegt irgendwo in Bayern *hihi*) dokumentieren, dessen Bildbearbeitung ebenfalls ein paar Tage in Anspruch nimmt. Da muss man wohl Prioritäten setzen, auch wenn ich sehr, sehr gerne nach Berlin gefahren wäre. Zum einen trifft man dort nicht nur
» Den gesamten Artikel Lesen

Das digitale Fotografie Buch (Band 1)

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-Das-digitale-Fotografie-Buch-Band-1

…wie ein Fototrip mit einem befreundeten Fotografen, der einem über die Schulter schaut… Vor einigen Monaten habe ich mir das Buch „Das digitale Fotografie Buch – Band 4“ von Scott Kelby zugelegt in dem Scott den Leser an die Hand nimmt und bei einer gemeinsamen Fototour ein paar Tricks zum Besten gibt. Zu damaliger Zeit waren mir die drei vorhergehenden Bände unbekannt. Weil Scott Kelby zu meinen Lieblingsautoren gehört, habe ich mir nun die Bände 1 – 3 ebenfalls zugelegt und bin fleißig dabei, den Zeilen zu lauschen, die Scott für uns Leser zusammengetragen hat. Der erste Band der Serie ist vergleichbar mit dem letzten Band, denn auch hier ist das Buch Seite für Seite mit interessanten Tricks und Tipps gespickt, damit man in der Lage ist, die eigenen Bilder zu verbessern. Die Schwerpunkte des Buches liegen dabei auf deutlich
» Den gesamten Artikel Lesen