Testbericht: Jenni Corson Modelbook

Posted by Bassascha 0 Kommentare
testbericht-modelbook-jenni-corson

Jenni Corson hat sich der Herausforderung gestellt und mir auf meine Bitte hin, eines Ihrer Modelbooks im ungewöhnlichen Format Din A5 für einen kleinen Testbericht zur Verfügung gestellt. Die Eckdaten: Das Modelbook in der Ausführung Elegance in schwarz mit goldenen Reliefprägungen, mit dem Prädikat „made in Germany“, ist etwa 3 cm dick, 18,5 cm breit und 23,5 cm hoch und fasst insgesamt 28 Bilder. Die 14 Sichthüllen lassen sich beidseitig befüllen, fassen Bilder bis zu einer Größe von 15 cm mal 21,7 cm. Damit sollten die versprochenen Bilder im Format Din A5, welche bekanntermaßen die Abmessungen 148 mm mal 210 mm aufweisen, problemlos in Sichthüllen eingeschoben werden können. Aber auch Bilder im Format 15 cm mal 20 cm, was dem klassischen Verhältnis von 3 zu 4, oder Bilder im Format 13 cm mal 19 cm, dass dem typischen 2 zu
» Den gesamten Artikel Lesen

Buch: Just One Flash

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Titelbild-rezension-just-one-flash-tilo-gockel

von Tilo Gockel Im Urlaub hatte ich viel Zeit zu lesen und so habe ich mit unter anderem das Buch Just on Flash von Tilo Gockel zugelegt. Just one Flash? Tolle Fotos mit nur einem Blitz? Das verspricht Tilo Gockel mit dem Untertitel seines Buches! Aber kann er sein Versprechen auch halten? Damit jeder, der sich dieses Buch kauft auch das Maximum herausholen kann, schafft Tilo erst einmal klare Verhältnisse und beginnt bei den Grundlagen. Das mag für den fortgeschrittenen Strobisten nichts neues sein, aber gerade für diejenigen unter euch, die den Schritt in die Blitzlicht-Fotografie wagen wollen, ist es ganz sinnvoll, erst mal zu verstehen, wie man mit dem Blitz das Umgebungslicht vollkommen ausblendet und nur das Blitzlicht zur Beleuchtung des Motivs einsetzt, oder eben entgegengesetzt das Umgebungslicht mit einbezieht. Grundliegende Informationen zum Blitzlicht als Lichtquelle dürfen da ebenfalls
» Den gesamten Artikel Lesen

Buch: Kreative Modelfotografie

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Titelbild-Rezension-kreative-modelfotografie-jamari-lior

von Jamari Lior Nach langer, langer Zeit, habe ich mal wieder ein Buch über Fotografie gelesen. Das Buch „Kreative Modelfotografie“ von Jamari Lior, konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen, gehört aus meiner Sicht die inszenierte Modelfotografie doch zu den Königsdisziplinen und da ist Jamari dann wohl auch eine Königin im deutschsprachigen Raum. Das Buch, dass auf den ersten Blick vermuten lässt, dass es die Inszenierung von Modellen für kreative Ergebnisse behandelt und erklärt, trägt den Untertitel „Originelle Low-Budget-Lösungen für drinnen und draußen“ und das nicht zu unrecht. Jamari beschreibt in diesem Buch nämlich nicht, was wie wann zu tun ist, damit man einen Bildlook oder ein bestimmtes Ergebnis erreicht, schließlich hat Sie dazu schon die Bücher „Inszenierte Peoplefotografie“ und „Besondere Techniken in der Modelfotografie“ verfasst. Dieses Buch umfasst alle Themengebiete, die es zu beachten gilt, damit überhaupt ein Shooting
» Den gesamten Artikel Lesen

Der eigene Blick

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-der-eigene-blick-rheinwerk-verlag-Cover

Das Buch von Robert Mertens Es gibt unzählige Bücher über Fotografie, jedoch thematisieren die meisten eher den Umgang mit der Kamera um bestimmte Bilder zu erstellen, oder um Aufnahmetechniken zu erlernen. Beim Buch Der eigene Blick von Robert Mertens ist das jedoch eher nebensächlich. Wie schon das Cover mit der Zeile „So entwickeln Sie Ihre persönliche fotografische Handschrift“ vermuten lässt, will der Autor dem Leser mit dem Buch aufzeigen, wie man Aufnahmen erstellt, die anhand des Bildstils Rückschlüsse auf den Fotografen ziehen lassen. Aber das Buch ist aus meiner Sicht weitaus mehr als das. Ich ertappe mich immer öfter dabei, als Fotograf fast schon nur noch funktionieren und Aufnahmen im Kundenauftrag zu erstellen. Selbst wenn ich Privat eine Kamera dabei habe (und dank der modernen Smartphones habe ich quasi immer eine Kamera dabei), ich zwar Aufnahmen erstelle, weil mir das
» Den gesamten Artikel Lesen

Snap! 6 – die iPhone Hülle für Kamerafans

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Snap! 6 – die iPhone Hülle für Kamerafans Ein Gastartikel von Niklas Hartmann Wenn man sich für den Bereich Fotografie interessiert, wird nicht nur eine hohe Qualität der professionellen Kamera vorausgesetzt, sondern dasselbe gilt auch für die Kamera des iPhones. Da diese in der letzten Zeit vermehrt zum Zielobjekt der Diskussionen geworden und vor allem nur die iPhone 6 Plus Kamera überzeugen konnte, habe ich mich auf die Suche nach einem Gadget gemacht, das diese erheblich steigert. Das Unternehmen Bitplay bietet die sogenannte Snap! 6 Hülle an, was im Deutschen soviel wie Schnappschuss bedeutet. Diese soll nicht nur das Fotografieren mit dem iPhone 6 erheblich vereinfachen, sondern die Bildqualität der Aufnahmen verbessern. Ob dies stimmt und inwieweit die vom Unternehmen angebotenen Linsen dazu beitragen, wollte ich durch meinen Test herausfinden. Zuerst einmal dennoch ein paar allgemeine Informationen zur Hülle. Bei
» Den gesamten Artikel Lesen

Buch: Inszenierte Peoplefotografie

Posted by Bassascha 1 Kommentar
Rezension-Buch-Jamari-Lior-Inszenierte-Peoplefotografie

von Jamari Lior Jamari Lior ist aus meiner Sicht eine der herausragendsten Künstlerinnen, sowohl vor, als auch hinter der Kamera, wenn es um die kreative Umsetzung von Bildideen geht. Klar ließ ich es mir nicht nehmen, auch Ihr drittes Buch „Inszenierte People-Fotografie“ zu lesen, nachdem ich bereits die beiden anderen Bücher „Modelfotograf werden“ und „Besondere Techniken in der Modelfotografie“ gelesen habe. Jamari hatte mich in einem persönlichen Gespräch schon darauf hingewiesen, dass dieses Buch etwas anders ist, als die bisherigen und so sollte es auch sein. Das Buch, welches sich für Modelle, Fotografen und Bildbearbeiter gleichermaßen eignet, ist dank der unzähligen Bilder verschiedener Fotografen und Photoshopper, eine herrliche Quelle für Inspirationen – aber dazu später mehr. In dem Buch geht es um die verschiedenen Stil-Richtungen, die in der People-Fotografie heutzutage angesagt sind. Jamari, die sowohl als Model, als auch als
» Den gesamten Artikel Lesen

Buch: Posen, Posen, Posen

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-Posen-posen-posen-mehmet-eygi-sascha-basmer

Der Posingguide für Modelle und Fotografen von Mehmet Eygi Das Posieren vor der Kamera kann sowohl für das Model als auch für den Fotografen zu einem Graus werden, wenn man sich nicht im Klaren darüber ist, wie sich die Haltung des Körpers auf das Bild auswirkt. Wirklich schwierig wird es, wenn man vom Posieren so gar keine Ahnung hat. Das trifft wohl auf die meisten Anfänger in der Fotografie und auf so ziemlich jeden Privatkunden, der nur mal ein paar schöne Bilder von sich haben will zu. Treffen diese beiden dann noch aufeinander, kann das Shooting schnell zu einer Enttäuschung werden, denn die Ausbeute an guten Bildern ist da sicherlich nicht gerade die Größte. Mit dem Buch „Posen, Posen, Posen“ von Mehmet Eygi, kann man das Problem an der Wurzel packen. In dem Buch findet man über 250 detaillierte Posinganleitungen
» Den gesamten Artikel Lesen

Videotraining: Kreative Blitzfotografie

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-Videotraining-GalileoPress-Kreative-Blitzfotografie-Alexander-Heinrichs

ein Videotraining von GalileoPress mit Alexander Heinrichs Der Einsatz von Blitzen kann einem Bild einen komplett neuen Look verpassen, aber dabei gibt es eine Menge, dass man im Vorfeld beachten sollte um Fehler zu vermeiden. Das Videotraining „Kreative Blitzfotografie“ von Alexander Heinrichs, welches bei Galileo Press erschienen ist, ist da für den Anfänger eine gute Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Mit insgesamt 7 Stunden Spieldauer – verteilt auf 8 Kapitel – erklärt Alexander Schritt für Schritt, worauf es beim Fotografieren mit Blitzen ankommt. Im den ersten Kapiteln geht es aber erst mal um das Basiswissen, so dass auch diejenigen, die bisher noch nicht mit Blitzgeräten gearbeitet haben, mit den Grundinformationen vertraut gemacht werden. Im Praxiseinsatz schaut man Alexander beim Fotografieren zu, während er die Unterschiede zwischen available light, internem Blitz und externen Blitzgeräten erklärt. Auch die Vorzüge
» Den gesamten Artikel Lesen

Praxistest: Fernauslöser für Smartphones

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Praxistest-system-s-Kabelfernausloeser-fuer-das-smartphone

Die beste Kamera ist immer die, die man gerade dabei hat, sagt man ja so und auch wenn ich eigentlich immer eine Kompaktkamera in der Nähe habe, ist es doch das Smartphone, ohne dass ich nie aus dem Haus gehe und daher mache ich mit der internen Kamera auch recht häufig Bilder für den Privatgebrauch. Das geht vom Selfie bis hin zu Landschaftsaufnahmen. In der heutigen Zeit, sind die Smartphonekameras schon ganz brauchbar geworden und das ist auch der Grund, warum ich immer wieder schaue, was man damit noch so alles anstellen kann. Das wissen auch die Hersteller und so gibt es mittlerweile, jedes nur erdenkliche Zubehör für Apple, Samsung und Co. Erst kürzlich habe ich auf meinem Blog von einem 3-in-1-Objektivkit für das iPhone 5/5s berichtet. [Klick…] Im heuteigen Artikel möchte ich für euch ein Auslösekabel unter die Lupe
» Den gesamten Artikel Lesen

Praxistest: 3-in-1 Objektiv für iPhone

Posted by Bassascha 1 Kommentar
Rezension_3-in-1-Objektivkit-fuer-das-iphone

Kürzlich habe ich von www.meintrendyhandy.de für einen kleinen Review ein Objektiv-Kit für das iPhone 5S bekommen, mit dem man die Smartphonekamera etwas tunen kann. Das Objektiv-Kit, dass einfach von Oben auf das Smartphone aufgesteckt wird, verwandelt das Objektiv – sofern man bei einem iPhone überhaupt davon reden kann – der Kamera wahlweise in ein Tele-Objektiv, ein Fisheye oder in ein Makro-Objektiv. So zumindest das Versprechen des Herstellers. Klar, dass ich das gerne ausprobieren wollte und so habe ich einem Test nur zu gerne zugestimmt und mich mit dem Objektiv-Kit ein paar Wochen lang auseinandergesetzt um es genauer unter die Lupe zu nehmen Die Lieferung Geliefert wurde das Objektiv-Kit in einem kleinen Karton, in dem sich zum einen das Objektiv-Kit mit aufgeschraubtem Fish-Eye, zwei kleinen Linsenabdeckungen aus Gummi und einem kleinen Samtbeutel, in dem man das Kit vor Kratzern schützend problemlos
» Den gesamten Artikel Lesen