Sommerfest in Oftercity

Posted by Bassascha 4 Kommentare

Das heißeste Wochenende des Jahres ist vorbei.

Und exakt an diesem Wochenende war das Sommerfest des Ateliers Weisches Lischt in Oftersheim.

Zufall?
Geplant?
Was würden Verschwörungstheoretiker sagen?

Samstagmorgens bin ich mit Markus Richtung Oftersheim gedüst. Wir lagen gut in der Zeit, dass ich dachte ich zeig Markus mal das Atelier und wir hatten echt Glück das Gabor Richter rein Zufällig noch da war, weil er zu der Zeit eigentlich schon bei einem Umzug helfen wollte (richtig – bei der Hitze!).

Nach kurzem Small-Talk, ging es zum Hotel, wo wir uns schnell frisch gemacht und umgezogen haben um den Tag in Schwetzingen zu vertrödeln.

Kaum in Schwetzingen angekommen, haben wir uns in das legendäre Gasthaus „Grüner Baum“ gesetzt, um ein eiskaltes Radler zu genießen, während wir auf Jens Holbein und Torben gewartet haben.
Gemeinsam ging es dann mit der Truppe in den wundervollen Schlosspark in Schwetzingen. Wenn man schon mal da ist, muss man den gesehen haben.

Es wurde alles fotografiert was uns über den Weg lief. Vor allem die dressierten Enten hatten es mir angetan. An dieser Stelle danke an Jens Holbein, für das Gruppenfoto. (Ich gebe es ja zu… ich hatte keine Kamera dabei…)

Nun kam für mich das Highlight des Tages… Eine Wiederholung vom letzten Jahr… Ein gemütliches Beisammensein mit Olaf und Gabor im „Grünen Baum“. Leider ohne Anio und Andrea.
Der Abend war genial. Wir hatten viel Spaß, gutes Essen und neben Fachsimpelei auch unseren Wissensschatz im Bereich Geographie erweitert… Leute – Buxtehude gibt es wirklich!!! Alle Anwesenden des Abends werde jetzt sicher lachen…

Es wurde spät… und als mich der Wecker aus der Illusion riss, lange schlafen zu dürfen, habe ich mich gefühlt, als wäre ich gar nicht im Bett gewesen…

Das Frühstück im Schwetzinger Café Journal hat aber dazu beigetragen, dass es mir schnell wieder besser ging.

Nun zum eigentlich Grund der Reise…

Das Sommerfest am Grillplatz in Oftersheim, welches Calvin Hollywood veranstaltet hat.

Zu Allererst möchte ich den netten Damen und Herren an der Theke und am Grill für die perfekte Bewirtung danken. Ihr habt das echt grandios gemacht, so dass es uns an nichts gemangelt hat. Selbst für den regelmäßigen Nachschub an Eiswürfeln wurde gesorgt.

Kaum am Grillplatz angekommen, wurde man schon von den ersten Gesichtern begrüßt, die man entweder lange nicht gesehen hat, oder nur durch Facebook kennt. Auch diejenigen die am Vorabend mit uns im Grünen Baum waren, waren schon anwesend.

Zeit für mich, mein Versprechen einzulösen und Stefan eines meiner Shirts zu überreichen, dessen Freude darüber so groß war, dass er sein Shirt sofort ausgezogen und meins angezogen hat. Der Tag war für mich sehr erholsam. Viel Ruhe. Einfach mal nichts tun und einfach nur die Gesellschaft von Leuten genießen, die die gleichen Interessen teilen. Genau aus diesem Grund besuche ich das Sommerfest. Um Leute wie SeSa, Ralf Mack, Ondro, Anio D, Andrea oder Michael Müller wieder zu sehen.

Aufgrund der hohen Temperaturen, war es wohl nicht nur bei mir so, dass man wenig Interesse an hoher körperlicher Betätigung hatte, und so habe ich es begrüßt, dass sich das Rahmenprogramm, welches angedacht war, auf ein Minimum beschränkt hat.

Leider mussten wir um 18.00 Uhr wieder schon die Rückreise antreten. An dieser Stelle an riesengroßes Danke an Markus, der die ganze Strecke heimgefahren ist, obwohl er es nicht mag lange hinterm Steuer zu sitzen.

Mein Fazit?

Sommerfest 2013? Ich bin dabei…

Nun noch eine bitte an ein paar von euch (hatte euch schon angesprochen). Sendet Ihr mir bitte das eine oder andere Bild zu? Würde mich freuen…

Habt Ihr auch über den Tag berichtet? Wenn ja postet doch bitte mal den Link in einem Kommentar

Sonnige Grüße
Sascha

Hier ein paar Bilder vom Wochenende, die teilweise mit dem iPhone gemacht wurden.

Kommentare zu "Sommerfest in Oftercity"

  • 1 Jens 20. August 2012 12:23Uhr

    Hey Sascha,

    sehr coole Blogpost, gefällt mir. Hast mal wieder alles übertroffen ;).

    Es war ein super WE mit Euch und der Samstag war die Krönung. Ich hoffe das wird sich wiederholen. Danke auch für den coolen Fotowalk im Schlosspark.

    LG und bis zum nächsten Mal,
    Jens.

  • 2 Bassascha 20. August 2012 12:28Uhr

    Hey Jens…

    Hat mich gefreut dich mal wieder zu sehen…

    Hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch…
    Der Samstagabend war einfach nur legendär…

    Denke wir sehen uns sicherlich bald wieder…

    Gruß
    Sascha

  • 3 Ralf Mack 20. August 2012 13:06Uhr

    Gut gemacht. Danke für Deine Mühe.

  • 4 Stanley Crawford 21. August 2012 08:00Uhr

    Sehr schön geschrieben. Das Sommerfest war echt klasse. Konnte auch ein paar neue Kontakte knüpfen und es war ein sehr angenehmes Klientel 🙂

    Gruss

    Stan

Hinterlasse einen Kommentar