Kreativmetropole Oftersheim

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Vor gut einer Woche hab ich mich mit Gabor Richter über Facebook unterhhalten. Wie so oft in letzter Zeit ging es dabei überwiegend um BLOGnection aber auch darum, dass ich unbedingt mal in naher Zukunft nach Oftersheim zum Atelier Weisches Lischt fahren möchte.

Ein paar Nachrichten später – und ein Blick in den Store Ateliers welche Workshops wann stattfinden – hat sich dann ein passender Termin gefunden.

Und zwar vom 18. - 21. Februar 2011.

Dieser Termin schien mir sehr geeignet, weil am 20. Februar der einzige Workshop im Atelier Weisches Lischt war, der noch nicht ausgebucht war und weil weil dieser an einem Wochenende stattfindet. Bei dem Workshop, der von Matthias Landsgesell gehalten wird, geht es um die Hochzeitsfotografie.

Ist zwar jetzt nicht gerade das Hauptthema für mich und ich hätte lieber irgendeinen Workshop über Bildbearbeitung Photoshop gebucht, aber was solls – wenn ich schon mal dahin fahre, sollte wenigstens ein Workshop dabei sein.

Ausschlaggebend für die Buchung und das Festsetzenb des Termins war jedoch eindeutig, dass Gabor an diesem Wochenende den Samstag Zeit hat und wir in Ruhe durch die Gegend schlendern können um uns zu unterhalten.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie oft wir Gabor, David und ich in letzer Zeit telefonieren um uns Gedanken zu machen, wie wir sinnvoll in Bezug BLOGnection weiter verfahren wollen. Es gibt sehr viele Ideen und kreative Ansätze, an deren Umsetzung wir bereits intensiv arbeiten. Ich denke man kann sicherlich behaupten, dass zwischen uns Dreien eine recht gute Symphathie entstanden ist und das ist auch der Grund warum ich meine Reise nach Oftersheim antrete.

Ein paar Tweets, Facebook-Nachrichten und Mails zwischen Olaf Giermann ebenso wie Michael Müller und Calvin Hollywood später, War die Sache dann perfekt. Jeder der drei großen Kreativen wird versuchen sich ein paar Minuten für mich zu nehmen um einfach mal Hallo zu sagen. Darauf freue ich mich bereits sehr, denn obwohl ein mehr oder weniger intesiver schriftlicher Kontakt über die Social-Media-Kanäle besteht, ist ein persönliches Gespräch immer der beste Weg der Kommunikation.

Ich bin gespannt, was mich bei meinem Aufenthalt in Photoshop-City so erwartet und werde euch darüber berichten.

Bis dahin bleibt kreativ

Euer Sascha

Hinterlasse einen Kommentar