Empfehlungen & Tipps gefragt

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Blog Empfehlungen und Tipps zu Videoequipment

Ich bin nun ein wenig im Zwiespalt. Ich habe dieses Blog hier, mit dem ich dich mit interessanten Beitragen zu Photoshop und Co auf dem Laufenden halten will und ich habe meinen YouTube-Channel, den ich wieder aufleben lassen habe, um kleine Tutorials für dich zu erstellen.

Wenn ich jetzt hier Content mit Tutorials erstelle und auf dem Channel Content mit Tutorials erstelle, ist das ja alles doppelt gemoppelt. Ich will die ganzen kleinen YouTube Clips aber nicht ständig auch hier posten, denn hochwertiger werden die Inhalte dadurch auf diesem Blog ja auch nicht.

Daher habe ich überlegt, wie ich das ganze vernünftig inhaltlich „trenne“ und bin zu einer moderaten Lösung gekommen.

Wenn ich einen Artikel über Retusche oder dergleichen Schreibe, werde ich die passenden Videos verlinken und sonst bleiben die einfach weg. Dann sind die nur bei YouTube zu sehen und ich denke, das ist auch vollkommen in Ordnung so.

Mir macht das Tutorials erstellen richtig Spaß, auch wenn das immer mal wieder nerven kostet, denn ich verhaspel mich ständig beim Aufzeichnen. Ich produziere mindestens das Zehnfache an Outtakes, aber es wird besser. Sicher bin ich, wenn ich mich wieder ein wenig daran gewöhnt habe, auch nicht mehr so verkrampft, so dass auch mehr Spielraum für Spaß beim Zuhören und mitmachen folgt.

Auch das schneiden mit Premiere CC wird immer besser, auch wenn ich da immer noch nur an der (obersten) Oberfläche kratze. Ich öffne das Programm und denke – Junge junge… da soll mal einer sagen Photoshop ist komplex.

Vielleicht sollte ich mich da auch mal besser mit auseinander setzen. Einen Teaser muss ich ja auch irgendwann mal basteln und da macht es schon Sinn, sich damit besser auszukennen.

Mich hat jedenfalls wieder das Fieber gepackt. Ein ordentliches Mikrofon habe ich ja bereits angeschafft, allerdings ist das für Outdoor-Tonaufnahmen gänzlich ungeeignet. Da muss noch ein vernünftiges Headset her. Auch ein Camcorder, mit dem das Filmen idiotensicher ist, fehlt mir noch. Klar könnte ich jetzt hier eine meiner Canon DSLRs verwenden, aber ich will ganz ehrlich zu dir sein: Ich bin zu blöd zum Filmen.

Daher wird die Liste der Themen, die sich auf das Fotografieren beziehen immer länger und die Ideen stapeln sich, aber ich bekomme diese Liste nicht abgearbeitet.

Vielleicht hast du ja einen guten Tipp für mich.

Mich interessieren dabei aber am ehesten, welches Outdoor-Mikro ich verwenden könnte und womit ich am einfachsten ohne großen Aufwand filmen könnte. Im Idealfall zeichnet die Kamera schon digital auf einer Speicherkarte auf, denn diese MiniDV-Teile sind nicht mein Ding. Außerdem wäre ein Audioeingang sicher nicht unsinnig. Die Bildqualität sollte auch akzeptabel sein und FULL-HD ist Pflicht. Ich kenn mich damit echt absolut nicht aus.

Was habe ich vergessen? Was soltle ich mir außerdem zulegen, damit ich auch Aufnahmen jenseits der Bildbearbeitung machen kann?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Das soll es für heute erst mal gewesen sein. Denke dass diese Woche aber noch mal sinnvolles kommt.

Hinterlasse einen Kommentar