99 Fotografen

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Eine interessante Woche liegt vor mir…

Gestern Abend habe ich den Twitter-Account von 99fotografen übernommen, für den ich jetzt eine Woche lang das posten von Inhalten übernehme…

Beim Projekt – ins Leben gerufen von Johannes Mairhofer – geht es darum, das 99 Fotografen im Wöchentlichen Wechsel über Ihren Arbeitsalltag twittern und ich freue mich sehr darüber, der erste sein zu dürfen, auf den die Wahl gefallen ist.

Auf der Webseite www.99fotografen.de findet Ihr nicht nur Angaben darüber, wer gerade postet bzw. schon einer der 99 war, sondern auch die Möglichkeit, euch für das Projekt zu bewerben, sofern Ihr Fotografen – egal ob Berufsfotograf oder Amateur – seid.

Insgesamt ist meine Woche ein bunter Mix aus vielen Terminen und Aufgaben.

Aktuelle erstelle ich druckbare Dateien in der Größe 1257 x 234cm für 2 Trailer in Peru. Ich habe Vorlagen bekommen, wie die Trailer später aussehen sollen und muss nun alle Bildelemente und Vektoren so zusammensetzen, dass das Bild später in einzelnen Elementen gedruckt und auf den Trailer geklebt werden kann.

Die größte Herausforderung dabei sind die Freisteller und das vergrößern von Pixeldateien, so dass diese auch in der Höhe von 2 Metern noch gut aussehen.

Lamas für trailer in Peru freistellen

Außerdem muss ich diese Woche zu einem Juwelier hier vor Ort um Aufnahmen von seiner Fassade und den Räumlichkeiten zu machen, damit diese später auf der Webseite zu sehen sind.

Des Weiteren muss ich noch ein Einzelcoaching zum Thema Beautyretusche mit Adobe Photoshop ausarbeiten, damit der Teilnehmer mit dem Maximum an Wissen, basierend auf seinen Angaben, was er schon kann, nach Hause geht.

Die Vorbereitung der PSD-Dateien dauert dabei fast schon genauso lange, wie das 6 stündige Coaching selbst. Aber auch das gehört dazu, denn jedes Coaching ist ja so individuell wie der Teilnehmer.

Dieses findet dann ebenfalls noch diese Woche statt und ich freue mich schon sehr darauf. Es macht mir immer riesigen Spaß, andere Leuten zu zeigen, was für tolle Möglichkeiten einem zur Verfügung stehen, wenn man sich mit Photoshop etwas intensiver auseinander setzt.

Wenn dann noch Zeit bleibt, werde ich mich wieder in die Tiefen des PHP-Codes verirren, damit die Webseite zum Gemeinschaftsprojekt Lets Photoshop das ich gemeinsam mit Michael Baierl (XOMI) durchführe, auch so langsam mal fertig wird. Gott sei dank hilft mir da ein Freund weiter, denn ein paar Probleme habe ich da noch

Zu guter Letzt ist es noch geplant, nach Süddeutschland zu fahren um mit einem bekannten Photoshopper seinen 30sten Geburtstag zu feiern. Wird zeitlich sehr knapp, allein schon der Anreise und Abreise wegen, aber ich werde mein Bestes geben, damit ich das nicht verpasse.

Wie was im Einzelnen abläuft, werde ich diese Woche auch intensiver mit dem Account 99fotografen twittern.

Sonnige Grüße
Euer Sascha

Hinterlasse einen Kommentar