DIY – Retusche

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Blog-DIY-Retusche-RAW-Download

…kleiner Retusche-Contest – zeig mir was du drauf hast… Diese Woche habe ich keinen Artikel über Photoshop und bestimmte Fragen für dich. Die Artikel erfordern einfach immer enorm viel Zeit und ich bin gerade emsig dabei, die Bilder für die Semesterarbeit der Modedesignstudentin Marie-Claire Bitte und Bilder für einen Fotografen aus München zu bearbeiten. Außerdem soll bald auch mal die Webseite für die Werbeagentur ins Netz gehen und auch da ist noch einiges an Arbeit zu erledigen, wenn auch die meiste Arbeit von meinen beiden Programmierern übernommen wird. Ganz ohne einen interessanten Artikel möchte ich dich jedoch nicht in das Wochenende gehen lassen und daher habe ich mir Gedanken gemacht, über was ich für dich schreiben könnte. Wenn es um die Bildbearbeitung geht, ist mein Spezialgebiet wohl die Retusche. Unterschiedlichste Looks und unterschiedliche Techniken, jeweils abhängig vom Bild. So viel
» Den gesamten Artikel Lesen

dpi und ppi – das leidige Thema

Posted by Bassascha 2 Kommentare
Titelbild-Mythos-Bildaufloesung-dpi-ppi-sascha-basmer

…oder das Phänomen mit der Bildauflösung Immer wieder tauchen in Facebook-Gruppen Fragen auf die die Bildauflösung betreffen. Mit wie viel dpi speichert Ihr eure Bilder? Wenn ich Bilder für die Webseite nutzen will, brauch ich dann 72dpi oder 300dpi? Mein Bild hat 72dpi, kann ich das trotzdem in A4 drucken lassen? Das sind nur ein paar Beispiele der Fragen die ich öfter mal lese, oder gestellt bekomme… Das für sich genommen ist schon Grund genug, einen Blogartikel zu verfassen. Wenn man dann aber noch die Unwissenheit der „Experten“ nimmt, die mit Ihren Kommentaren Halbwahrheiten verbreiten oder gar vollkommenen Blödsinn von sich geben, springen bei mir die Alarmlichter an. Nehmen wir das Phänomen mal unter die Lupe… Wenn ein Bild mit einer Kamera die Beispielsweise 24 Megapixel und ein Bildformat von 2 zu 3 hat, ergeben sich daraus die Abmessungen 6000px
» Den gesamten Artikel Lesen

TfP-Shooting für Marie-Claire Bitter

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Blog-Titelbild-Lichtsetup-set.a.light-3d-marie-claire-bitte-sascha-basmer

Ein entspanntes Wochenende ist schon wieder vorüber. Ein bisschen Sport, ein bisschen auf der Couch rumgammeln, meinem besten Freund beim Möbel aufbauen helfen und ein bisschen in das Videotraining „Photoshop für Fotografen“ von Maike Jarsetz reinschauen. Das waren so die paar wenigen Dingen, mit denen ich mich in den letzten beiden Tagen beschäftigt habe. Aber das ist nicht der Grund, warum ich schreibe, denn damit will ich dich gar nicht langweilen. Ehe es nämlich ins Wochenende ging, stand ein TfP-Shooting für die Modedesign-Studentin Marie-Claire Bitter an. Ich habe bereits die Semesterarbeit der Frühling/Sommer-Kollektion für Sie fotografiert und weil die Bilder auch bei den Dozenten gut angekommen sind, hat Claire mich gebeten, auch die aktuelle Semesterarbeit abzulichten. Viel über diese Semesterarbeit, kann und darf ich noch nicht erzählen und ich darf auch noch keine Bilder zeigen, ehe Sie die Semesterarbeit nicht
» Den gesamten Artikel Lesen

Farbräume verstehen

Posted by Bassascha 2 Kommentare
Farbraum-rgb-cmyk-verstehen-sascha-basmer

Eigentlich wollte ich dir heute einen Blogartikel über das bevorstehende TfP-Shooting für die Modedesign-Studentin Marie-Claire Bitter schreiben, aber gestern Abend hat sich mein Plan etwas geändert. Ich bin viel in sozialen Netzen unterwegs. Unter anderem bin ich bei Facebook in diversen Gruppen, die sich mit Fotografie & Bildbearbeitung auseinandersetzen. Sicher bist du auch in der einen oder anderen Gruppe. In der Gruppe Photoshop-Tutorials German kam gestern eine Frage zum Thema Farbräume auf, indem die Fragestellerin eine Dialogbox angezeigt bekam, dass das zu öffnende Bild nicht im richtigen Farbraum vorliegt. Das hast du bestimmt auch schon mal gesehen. Vorab möchte ich mal was zu den Farbräumen im Allgemeinen loswerden, denn es gibt anscheinend immer noch genügend Leute, bei denen solche Meldungen für Verwirrungen sorgen. sRGB, Adobe-RGB, CMYK Grundsätzlich sollte man zwischen zwei Farbraumfamilien unterscheiden. Den Additiven und den subtraktiven Farbräumen. Für
» Den gesamten Artikel Lesen

Der eigene Blick

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-der-eigene-blick-rheinwerk-verlag-Cover

Das Buch von Robert Mertens Es gibt unzählige Bücher über Fotografie, jedoch thematisieren die meisten eher den Umgang mit der Kamera um bestimmte Bilder zu erstellen, oder um Aufnahmetechniken zu erlernen. Beim Buch Der eigene Blick von Robert Mertens ist das jedoch eher nebensächlich. Wie schon das Cover mit der Zeile „So entwickeln Sie Ihre persönliche fotografische Handschrift“ vermuten lässt, will der Autor dem Leser mit dem Buch aufzeigen, wie man Aufnahmen erstellt, die anhand des Bildstils Rückschlüsse auf den Fotografen ziehen lassen. Aber das Buch ist aus meiner Sicht weitaus mehr als das. Ich ertappe mich immer öfter dabei, als Fotograf fast schon nur noch funktionieren und Aufnahmen im Kundenauftrag zu erstellen. Selbst wenn ich Privat eine Kamera dabei habe (und dank der modernen Smartphones habe ich quasi immer eine Kamera dabei), ich zwar Aufnahmen erstelle, weil mir das
» Den gesamten Artikel Lesen

Back to the roots – 2016 Ziele und Veränderungen

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Das neue Jahr hat begonnen und auch wenn ich im Privatleben keine guten Vorsätze habe – denn warum soll ich bis zum Jahreswechsel warten um etwas zu verändern, was mir am Herzen liegt – so habe ich aus unternehmerischer Sicht schon klare Ziele vor Augen, die ich – gemeinsam mit meinem Team erreichen will. Dabei steht für mich nicht im Fokus, eine bestimmte Summe Umsatz oder Gewinn zu erzielen, oder eine Mindestzahl an Neukunden hinzuzugewinnen. Klar sind Zahlen für ein Unternehmen nicht unwichtig und mein Ziel ist es auf gar keinen Fall, weniger Umsatz als im Vorjahr zu erreichen, aber das kommt quasi von alleine, wenn alle anderen Faktoren passen. Mit solchen banalen Sachen will ich dich hier auch gar nicht langweilen. Stattdessen will ich mich in diesem Artikel auf die Dinge beschränken, die sich auf das Blog hier, auf
» Den gesamten Artikel Lesen

Gläserne Motohaube mit Photoshop

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Wie ich dir gestern schon bei Facebook angekündigt haben, war ich mit Tina unterwegs, um Ihren Audi Quattro zu fotografieren. Ziel des Shootings war es, ein außergewöhnliches Bild zu erstellen, damit Sie dieses für einen Kalender eines Audi-Quattro Forums einreichen kann. Das haben wir die letzten Jahre schon gemacht und immer wieder haben die Forum-User auch in ausreichender Anzahl für Ihr(e) Bild(er) abgestimmt, so dass Sie es in den Kalender geschafft hat. Ihren Audi zu fotografieren wird nie langweilig, denn Sie verändert immer mal wieder ein paar kleine Dinge an dem Fahrzeug, so dass es immer wieder „neue Motive“ zu fotografieren gilt. Für den diesjährigen Kalender, hat Sie sich gewünscht, dass man den Motor durch die Motorhaube sehen kann, als wäre diese gläsern. Dass da eigentlich keine hohen Photoshop-Skillz erforderlich sind, möchte ich dir anhand dieses Artikels mal zeigen. Das
» Den gesamten Artikel Lesen

Aus 404 machen wir 301

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Oder – Wie man mit 301er-Weiterleitungen 404-Fehlerseiten vermeiden kann Wir sind fleißig zugange, das Blog umzugestalten und das ist echt eine Menge Fummelei und noch mehr Denkarbeit, was, wie, wo und warum. Es ist dir ja vielleicht schon aufgefallen, dass sich hier ein wenig was am Menu getan hat. Wir haben Kategorien entfernt oder umbenannt. Die Artikel sind aber nicht weg, sondern wurden in die passendste, noch oder neu vorhandene Kategorie verschoben. Wenn man diesen Schritt wagt, darf man aber nicht vergessen, dass die Suchmaschinen die Artikel und Kategorien bereits indexiert haben. Wenn nun durch Google (oder Bing, oder so) der Artikel „XYZ“ aus der ehemaligen Kategorie „Fotobearbeitung“ angezeigt wird, und du klickst da drauf, kriegst du eine Fehlerseite angezeigt – Die berühmte 404-Error-Page – weil es diesen Link URL/fotobearbeitung/Artikel-XYZ ja gar nicht mehr gibt. Der befindet sich ja nun
» Den gesamten Artikel Lesen

eBook Zeitmanagement (kostenlos)

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig? Das kann verschiedene Gründe haben. Entweder arbeitest du völlig unter deinem Wert und hast dir nie nennenswert Gedanken darüber gemacht, was du für deine Leistung eigentlich verlangen müsstest, oder aber du hast ein Zeitmanagement, dass jenseits von Gut und Böse ist. In beiden Fällen hast du aber sicherlich ein Problem. Für letzteres habe ich einen sehr interessanten Tipp für dich. Mein geschätzter Freund und Fotografen-Kollege Michael „Omori“ Kirchner, denn du sicherlich schon kennst, hat ein interessantes eBook zum Thema Zeitmanagement verfasst. Ihm – und auch mir – ist dabei bewusst, dass wir in unseren kreativen Berufen, ein etwas anderes Zeitmanagement an den Tag legen müssen, als es zum Beispiel ein Sachbearbeiter in einem Büro betrifft. Schließlich zählt er selber zu den kreativsten Köpfen, die ich kenne. Er ist Herausgeber des grandiosen
» Den gesamten Artikel Lesen

Zukunft bringt Veränderung…

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Man muss mit der Zeit gehen und sich stetig weiterentwickeln und weiterbilden, wenn man nicht auf der Strecke bleiben will. Weiterbildung und Weiterentwicklung sind da zwei ganz relevante Stichpunkte, die irgendwie auch mit der Zukunft dieses Blogs einhergehen werden, schließlich muss was passieren, damit das Blog hier wieder lesenswert wird und den Lesern – also auch dir – einen gewissen Mehrwert bietet. Im letzten Blogartikel habe ich dir ja schon verraten, dass unsere Entscheidung was den Fortbestand dieses Blogs betrifft, gefallen ist. Naja… Soooo ganz trifft das ja nicht zu! Es wird eine Menge Veränderungen geben. Eine hast du vielleicht sogar schon gemerkt. Wir schreiben diesen Artikel für dich. Für jede/n einzelne/n, der/die das hier lesen möchte und sich dafür interessiert, was wir hier so anstellen. Wir könnten jetzt immer alles allgemein halten und keine persönliche Anrede verwenden. Wir könnten
» Den gesamten Artikel Lesen