Videotraining: Kreative Blitzfotografie

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Rezension-Videotraining-GalileoPress-Kreative-Blitzfotografie-Alexander-Heinrichs

ein Videotraining von GalileoPress mit Alexander Heinrichs Der Einsatz von Blitzen kann einem Bild einen komplett neuen Look verpassen, aber dabei gibt es eine Menge, dass man im Vorfeld beachten sollte um Fehler zu vermeiden. Das Videotraining „Kreative Blitzfotografie“ von Alexander Heinrichs, welches bei Galileo Press erschienen ist, ist da für den Anfänger eine gute Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Mit insgesamt 7 Stunden Spieldauer – verteilt auf 8 Kapitel – erklärt Alexander Schritt für Schritt, worauf es beim Fotografieren mit Blitzen ankommt. Im den ersten Kapiteln geht es aber erst mal um das Basiswissen, so dass auch diejenigen, die bisher noch nicht mit Blitzgeräten gearbeitet haben, mit den Grundinformationen vertraut gemacht werden. Im Praxiseinsatz schaut man Alexander beim Fotografieren zu, während er die Unterschiede zwischen available light, internem Blitz und externen Blitzgeräten erklärt. Auch die Vorzüge
» Den gesamten Artikel Lesen

Praxistest: Fernauslöser für Smartphones

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Praxistest-system-s-Kabelfernausloeser-fuer-das-smartphone

Die beste Kamera ist immer die, die man gerade dabei hat, sagt man ja so und auch wenn ich eigentlich immer eine Kompaktkamera in der Nähe habe, ist es doch das Smartphone, ohne dass ich nie aus dem Haus gehe und daher mache ich mit der internen Kamera auch recht häufig Bilder für den Privatgebrauch. Das geht vom Selfie bis hin zu Landschaftsaufnahmen. In der heutigen Zeit, sind die Smartphonekameras schon ganz brauchbar geworden und das ist auch der Grund, warum ich immer wieder schaue, was man damit noch so alles anstellen kann. Das wissen auch die Hersteller und so gibt es mittlerweile, jedes nur erdenkliche Zubehör für Apple, Samsung und Co. Erst kürzlich habe ich auf meinem Blog von einem 3-in-1-Objektivkit für das iPhone 5/5s berichtet. [Klick...] Im heuteigen Artikel möchte ich für euch ein Auslösekabel unter die Lupe
» Den gesamten Artikel Lesen

How 2 … Color-Key Invert

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Artikelbild-Turorial-Color-key-Invertiert-Bilder-einfärben-mit-Photoshop

Anlässlich der Kooperation mit Fotoloeaxx, wo ich in den kommenden Monaten, monatlich jeweils eine Leaxx betreuen werde, habe ich euch zu dem ersten Thema „Color-Key Invert“ mal eine Anleitung erstellt. Die Aufgabenstellung bei der Leaxx „Color-Key Invert“ ist das partielle Einfärben eines Schwarz-Weiß Bildes. Das kann sowohl über das Malen mit Markern, Pinseln oder sonstigem auf einem SW-Print sein, oder über die digitale Bildbearbeitung erfolgen. Eine Möglichkeit das Thema mit Hilfe von Adobe Photoshop anzugehen, möchte ich euch in diesem Blogartikel erklären. Um die Bilder in hohe Auflösung zu sehen, klickt die einfach an und landet euch die Steps herunter oder so… Bevor wir jedoch anfangen, das Bild auszumalen, solltet Ihr zunächst ein Schwarz-Weiß-Bild geöffnet haben und euch Gedanken darüber gemacht haben, welche Elemente Ihr neu einfärben wollt. Achtet dabei aber darauf, dass das Bild im RGB-Modus (oder einem anderen
» Den gesamten Artikel Lesen

Praxistest: 3-in-1 Objektiv für iPhone

Posted by Bassascha 1 Kommentar
Rezension_3-in-1-Objektivkit-fuer-das-iphone

Kürzlich habe ich von www.meintrendyhandy.de für einen kleinen Review ein Objektiv-Kit für das iPhone 5S bekommen, mit dem man die Smartphonekamera etwas tunen kann. Das Objektiv-Kit, dass einfach von Oben auf das Smartphone aufgesteckt wird, verwandelt das Objektiv – sofern man bei einem iPhone überhaupt davon reden kann – der Kamera wahlweise in ein Tele-Objektiv, ein Fisheye oder in ein Makro-Objektiv. So zumindest das Versprechen des Herstellers. Klar, dass ich das gerne ausprobieren wollte und so habe ich einem Test nur zu gerne zugestimmt und mich mit dem Objektiv-Kit ein paar Wochen lang auseinandergesetzt um es genauer unter die Lupe zu nehmen Die Lieferung Geliefert wurde das Objektiv-Kit in einem kleinen Karton, in dem sich zum einen das Objektiv-Kit mit aufgeschraubtem Fish-Eye, zwei kleinen Linsenabdeckungen aus Gummi und einem kleinen Samtbeutel, in dem man das Kit vor Kratzern schützend problemlos
» Den gesamten Artikel Lesen

Fotoleaxx Kooperation

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Artikelbild_fotoleaxx-kooperation

In meinem letzten Blogartikel habe ich euch ja von meiner Art und Weise, wie ich Kontakte knüpfe und pflege erzählt. In diesem Artikel habe ich auch von Arno und fotoleaxx geschrieben und das sich auf der Photokina eine Kooperation ergeben hat. Fotolleaxx ist eine Webseite, bei der es in erster Linie um Fotowettwettbewerbe geht. Das ganz ist vollkommen kostenfrei und bei manchen gesponserten Wettbewerben kann man auch schon mal Preise gewinnen. Man kann sich dort aber auch aktiv als Juror beteiligen oder sich zu den Bildern austauschen und mit den Usern Netzwerken. Ich versuche mal, euch das mit meinen eigenen Worten zu erklären. Zu aller erst muss man sich bei Fotoleaxx registrieren. Danach kann man wie man es von den meisten Community-Seiten kennt, sein Profil editieren und eigentlich auch schon direkt aktiv an den Wettbewerben teilnehmen. Um selber ein Bild
» Den gesamten Artikel Lesen

Kontakte knüpfen und pflegen

Posted by Bassascha 1 Kommentar
Selfie vor dem Photoglobe auf der Photokina

Die Photokina ist die weltgrößte Messe für Fotografie, auf der man sich über alle Neuheiten im Bereich der Technik und Drucktechnik informieren kann. Klar das jeder, der sich für Fotografie und Bildbearbeitung interessiert, dort hin will und die meisten es auch schaffen, wenigstens einen Tag über die Messe zu schlendern. Aber die Photokina ist noch viel mehr, als einfach nur eine Fachmesse – nämlich das größte Meeting von Gleichgesinnten – und genau darum geht es im heutigen Blogartikel. Kontakte knüpfen und Kontakte pflegen. Auf vielen Veranstaltungen lernt man interessante Personen kennen, mit denen man sich gut versteht und zu denen man entweder eine Freundschaft pflegt, oder gar geschäftlich miteinander zu tun hat. Auch in den sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Twitter, ist es leicht eine Menge Leute kennenzulernen, zu denen sich im Laufe der Zeit eine digitale Freundschaft entwickelt. Einen
» Den gesamten Artikel Lesen

Photokina 2nd Edition – Der Bummeltag

Posted by Bassascha 0 Kommentare
10654869_650405651741242_1162262737_n

Dienstag bin ich ja auch noch mal auf der Photokina gewesen und habe den Tag genutzt, um mich über Neuheiten und aus meiner Sicht interessante Dinge zu informieren. Dabei bin ich planlos durch die Hallen geschlendert und habe überall dort einen Blick riskiert, wo es aus meiner Sicht interessant war. Ein paar Terminchen gab es auch, aber dazu später mehr. Ein paar meiner Highlights will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich fotografiere ja auch in der digitalen Zeit gerne noch analog und so habe ich eine alte Agfa Billy 1 mit zur photokina genommen und das ein oder andere Foto auf Film gebannt. Für mich Grund genug, auch mal den Stand von Lomography zu besuchen, wo man sich zu vergünstigten Messepreisen mit 120er Rollfilmen eindecken kann. Die Auswahl ist riesig und es ist für jeden Geschmack der richtige Film (wahlweise
» Den gesamten Artikel Lesen

Photokina – Die Bloggertour

Posted by Bassascha 0 Kommentare
10693440_490266231076126_1176851700_n

Die Photokina 2014 öffnet heute zum zweiten Mal für Ihre Besucher die Pforten. Anlass genug, meine ersten beiden Tage mal zusammen zu fassen und euch zu erzählen, wie ich die beiden Tage erlebt habe. Aber ein paar Infos vorab Montag – als die meisten Austeller noch fleißig die letzten Arbeiten an Ihren Ständen durchgeführt haben, damit zur Eröffnung der weltgrößten Fotomesse alles perfekt ist und man den Massen an Besuchern mit allen Informationen zu altbewährten und Neuheiten parat stehen kann, war auch der offizielle Presse-Tag. An diesem Tag sollte, wie schon vor 2 Jahren, eine Blogger-Tour stattfinden. Die Bloggertour, die vor 2 Jahren von Pia Kleine-Wieskamp organisiert und durchgeführt wurde, war aus meiner Sicht sehr interessant und so wollte ich mir die diesjährige Führung zu diversen Messeständen nicht entgehen lassen. Weil die Bloggertour nun von dem Presse-Team der Photokina selbst
» Den gesamten Artikel Lesen

Landschaftsbilder mit Lightroom entwickeln

Posted by Bassascha 0 Kommentare

Mit Adobe Lightroom in 7 Schritten zum perfekten Landschaftsbild Ein Gastartikel von Ivan Reinhold Jeder, der regelmässig fotografiert, kennt das Problem: Man ist draussen in der Natur und kommt an einen Ort, an dem man denkt: „Wow! Das Foto dieser Szene hänge ich mir zu Hause an die Wand!“ Am Bildschirm folgt dann häufig die Ernüchterung. Anstatt einer ausgewogen belichteten Landschaft sind Landschaftsbilder meist aufgeteilt in einen überbelichteten Himmel sowie eine unterbelichtete grüne Masse. Ich zeige euch, wie ihr mit ein paar einfachen Handgriffen in Adobe Lightroom mehr aus euren Landschaftsfotografien herausholen könnt: Digital-Kameras haben einen beschränkten Dynamik-Umfang Grund für die gleichzeitige Über- und Unterbelichtung ist der beschränkte Dynamik-Umfang eurer Kamera. Während unser Auge eine extrem hohe Anzahl an verschiedenen Helligkeits- und Kontrast-Stufen aufnehmen und verarbeiten kann, ist der Sensor von Digitalkameras in dieser Hinsicht deutlich eingeschränkt. Aus diesem Grund
» Den gesamten Artikel Lesen

PSUG_RR Bildrechte

Posted by Bassascha 0 Kommentare
Artikelbild_PSUGRR_Bildrecht

Wie ich bereits im letzten Blogaratikel mal erwähnt habe, war die letzte Woche gespickt mit Terminen von denen ich euch hier zum Teil berichten möchte. So war ich zum Beispiel am vergangenen Donnerstag beim Treffen der Photoshop User Group Rhein Ruhr um dem Vortrag von der Rechtsanwältin Frauke Gimpel zu lauschen. Das Thema war „Bilder und das Recht“. Für viele Fotografen & Bildbearbeiter ein wichtiges und doch viel zu oft vernachlässigtes Thema und so war es auch kein Wunder, dass sich sehr viele Interessierte in der Osmab-Lounge – eine Traum-Location, die wieder einmal von der bitmap-Akademie gesponsert wurde, wofür ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bei Wiebke und Ihrem Team bedanken möchten – zusammengefunden haben. Der Saal, in dem der Vortrag stattfand, war fast bis auf den letzten Platz gefüllt und neben vielen bekannten Gesichtern, die man regelmäßig auf den
» Den gesamten Artikel Lesen